DLRG - Ortsgruppe Mühlacker e.V. - Teilnahmebedingungen


Teilnahmebedingungen


1. Teilnahmeberechtigung

Jeder ist zur Teilnahme berechtigt, vorausgesetzt er befindet sich in geeigneter körperlicher und gesundheitlicher Verfassung und kann mindestens 50m alleine, an einem Stück und ohne Hilfsmittel schwimmen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung.

2. Startgebühr, Startunterlagen und Teilnehmerausweis

Neben der Anmeldung direkt vor oder während der Veranstaltung gibt es ab sofort die „Verbindliche Voranmeldung“. Die Startgebühr in Höhe von € 9,- ist entweder

  • bei der verbindlichen Voranmeldung online (bis 9. Mai 2018) über Bankeinzug oder
  • bei der verbindlichen Voranmeldung (bis 10. Mai 2018) bar an der Hallenbad-Kasse oder
  • bei der normalen Anmeldung direkt vor oder während der Veranstaltung an der Hallenbad-Kasse zu entrichten.
Sobald die Zahl von 400 Teilnehmern erreicht ist, sind keine weiteren Anmeldungen mehr möglich. Die verbindliche Anmeldung wird von uns online per Bestätigungs-E-Mail quittiert oder bei Barzahlung im Hallenbad Mühlacker per Anmeldebestätigung.
Die Anzahl der vorliegenden verbindlichen Anmeldungen wird regelmäßig vor der Veranstaltung auf unserer Homepage aktualisiert.

Gruppenanmeldungen sind am Besten durch einen Gruppenleiter abzuwickeln.
  • Online steht hierfür das bekannte Excelformular zur Verfügung. Die Startgebühr für alle Starter der Mannschaft / Gruppe wird von dem von Ihnen in der Anmeldung angegebenen Konto eingezogen. Falls jeder Teilnehmer individuell bezahlen möchte, kann das Anmeldeformular für Einzelstarter verwendet werden. Die Mannschaftszugehörigkeit muss dann in den Bemerkungen vermerkt werden.
  • Im Hallenbad Mühlacker liegt hierfür ein Vordruck bereit. Die Startgebühren sind hierbei direkt vom Meldenden / Gruppenleiter zu entrichten.
Die Startunterlagen können am Tag der Veranstaltung ab 16:00 Uhr abgeholt werden. Daraufhin erhält man einen Getränkegutschein und seinen Teilnehmerausweis. Die Kasse ist während der Veranstaltung durchgehend geöffnet. Der Teilnehmerausweis berechtigt zur Teilnahme am 24-Stunden-Schwimmen und zum Eintritt in das Hallenbad Mühlacker.

3. Wertung

Jeder Teilnehmer wird für sich gewertet und jeder Teilnehmer bekommt eine Urkunde. Eine gleichzeitige Wertung des Einzelteilnehmers für Gruppe / Familie erfolgt nur dann, wenn die entsprechende Zugehörigkeit bei Anmeldung zur Wettkampfveranstaltung beim Wettkampfbüro angegeben und eingetragen wird. Es ist die Zugehörigkeit zu einer Gruppe und zu einer Familie möglich. Die Auswertung erfolgt nach Abgabe des Teilnehmerausweises anhand der vorhandenen Zählkarten im Wettkampfbüro. Urkunden und Medaillen werden sofort vergeben, Ehrenpreise im Anschluss an die Veranstaltung. Zwischenergebnisse werden halbstündlich ausgehängt.
Die Ergebnisse werden mit Name, Zugehörigkeit und Geburtsjahr (jeweils die Jüngsten und Ältesten m/w auch mit Geburtstag) veröffentlicht unter www.muehlacker.dlrg.de und auch auf der Homepage des Deutschen Schwimmverbandes www.dsv.de in der Sparte Fitness & Gesundheit unter 24 Stunden Arena.

4. Einzelwertung

Es wird ausschließlich die zurückgelegte Strecke in vollen 50 Metern (= 2 Bahnen im großen Becken) gewertet. Die Schwimmart ist beliebig. Nach jeder Bahn ist die Beckenwand mit einem Körperteil zu berühren.

Auszeichnungen für Teilnehmer:

bis einschließlich 14 Jahre:

ab 1000m Bronzemedaille
ab 3000m Silbermedaille
ab 6000m Goldmedaille

ab 15 Jahren mit offenem Ende:

ab 3000m Bronzemedaille
ab 5000m Silbermedaille
ab 10000m Goldmedaille

Ehrenpreise erhalten:

  • Die älteste Teilnehmerin und der älteste Teilnehmer
  • Die jüngste Teilnehmerin und der jüngste Teilnehmer
  • Die ersten 3 Plätze längste Strecke bei Kindern und Erwachsenen m/w

5. Familien- bzw. Gruppenwertung

Es gehen grundsätzlich alle Strecken in die Wertung ein, die für eine Gruppe / Familie innerhalb der Veranstaltung geschwommen werden. Es ist also nicht nötig, dass alle Mitglieder einer Familie oder Gruppe gleichzeitig schwimmen.

  • Eine Gruppe bzw. Verein besteht aus mindestens 8 und maximal 50 Teilnehmern. Eine Nachmeldung von Neustartern zur bestehenden (ggfs. bis dahin auch unvollständigen Gruppe) ist bis zum Samstag, den 12.05.2018 bis um 17.59 Uhr möglich.
  • Eine Familie besteht aus mindestens 3 Teilnehmern und aus mindestens 2 Generationen. Es zählen Kinder, Eltern und Großeltern sowie deren jeweilige Geschwister
  • Die Zugehörigkeit zu einer Gruppe / Familie ist vom Einzelteilnehmer bei der Anmeldung, spätestens jedoch bei der Entrichtung der Teilnahmegebühr anzugeben und zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr möglich. Ein Wechsel während der Veranstaltung ist grundsätzlich nicht möglich

Ehrenpreise erhalten die ersten 3 Plätze des besten Durchschnittes bei Gruppe und Familie.

6. Durchführung

Nach Erhalt des Teilnehmerausweises zieht man sich um und lässt sich vor dem Duschen an der Kasse seine Startnummer mit einem wasserunlöslichen Stift auf den Rücken schreiben zu lassen. Zu seinem Start meldet sich der Teilnehmer bei einem Kampfrichter an einer der 6 nach Schwimmvermögen gestaffelten Bahnen, gibt dort seinen Teilnehmerausweis ab und kann daraufhin starten. Nach Beendigung des Schwimmens erhält er seinen Teilnehmerausweis wieder zurück. Der Teilnehmer kann seinen Ausweis verwahren, wenn er nach einer Pause weiterschwimmen möchte (Strecke wird dann aufaddiert) oder er gibt ihn im Wettkampfbüro ab und erhält die entsprechende Auszeichnung. Der Ausweis kann dann nicht mehr weiter benutzt werden. Eine erneute Teilnahme ist nur mit einem neuen Teilnehmerausweis möglich.
Fehler in der Auswertung sind unverzüglich dem Wettkampfbüro mitzuteilen. Für die Streckenerfassung sind die Zählkarten der Bahnenzähler ausschlaggebend. Zwischenergebnisse werden halbstündlich mitgeteilt.

7. Fair geht vor - in unserem Fall auch mal etwas gemächlicher

Bei mehreren Teilnehmern auf einer Bahn ist es unmöglich, dass alle ihr eigenes Tempo schwimmen können. Dies bedeutet, dass die schnelleren Schwimmer manchmal ein wenig langsamer schwimmen müssen. Im Gegenzug appellieren wir an die etwas langsameren Schwimmer, dass sie hin und wieder die Möglichkeit zum Überholen geben oder notfalls die Bahn wechseln.

Um möglichen Konflikten auf den Bahnen vorzubeugen werden die Bahnen nach Fähigkeiten der Teilnehmer unterteilt:

  • Bahn 6: langsam und ruhiges Tempo
  • Bahn 3: mittleres Tempo
  • Bahn 1: schnelles Tempo

Auf den drei verbleibenden Bahnen das jeweilige Zwischentempo.

Bitte helfen Sie uns und sich selbst, indem Sie die richtige Bahn wählen!

8. Jugendschutz

Kinder unter 12 Jahren benötigen eine dauerhafte Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer Aufsichtsperson, zusammen mit einer unterschriebenen Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Die Teilnahme von Minderjährigen ist zwischen 22 und 6 Uhr für Personen unter 16 Jahren beziehungsweise zwischen 24 und 6 Uhr für Personen unter 18 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer Aufsichtsperson zusammen mit einer unterschriebenen Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten gestattet. Dies gilt ebenso für das Zelten und Übernachten auf dem Gelände. Weiterhin gelten alle Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes.

9. Foto und Bildaufnahmen

Während der Veranstaltung werden digitale Bildaufnahmen der Veranstaltung und deren Teilnehmerm erstellt. Diese dienen zur Außendarstellung und Werbung für die Veranstaltung. Die Bilder können auf unseren Internetpräsenzen, sowie auch in Schaukästen an Frei- und Hallenbad zeitnah nach Veranstaltungsende und in seltenen Fällen auch schon während der noch laufenden Veranstaltung veröffentlicht werden. Wir weisen darauf hin, dass die Bilder im Internet von jeder beliebigen Person angesehen, heruntergeladen und dupliziert werden können, auch in Drittländern ohne vergleichbare Datenschutzgesetze. Die Bilder sind mehrheitlich als Bilder von der laufenden Veranstaltung geplant und sollen hauptsächlich Gruppen von Menschen, Mannschaften, Schlüsselmomente der Veranstaltung, sowie den laufenden Veranstaltungsbetrieb zeigen. Damit richten sich die Aufnahmen im Allgemeinen nach dem KunstUrheberGesetz und der DS-GVO.
Dennoch bitten wir Sie, Folgendes zur Kenntniss zu nehmen:

  • Mit ihrer Anmeldung zur Veranstaltung bestätigen Sie, dass sie diesen Hinweis zur Kenntnis genommen haben und mit einer etwaigen Veröffentlichung von Bildaufnahmen einverstanden sind.
  • Des Weiteren bestätigen Sie, für den Fall, dass Sie ihr Kind anmelden, das Sie mit der Veröffentlichung von Bildern ihres Kindes einverstanden sind und sich mit ihrem Kind über die Thematik auseinandergesetzt haben.
  • Die Gruppenanmeldung durch einen Gruppenleiter setzt voraus, dass dieser alle Gruppenmitglieder vor der Anmeldung über diese Hinweise in Kenntnis gesetzt hat.
Widerspruch muss in schriftlicher Form und für jede Person einzeln an die Veranstaltungsleitung gerichtet werden.

10. Datenschutz

Voraussetzung für die Teilnahme am 24h-Schwimmen ist auch die Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen. Diese liegen bei der Veranstaltung aus und können hier heruntergeladen werden.

11. Schlusserklärungen

Den Teilnahmebedingungen sind Änderungen vorbehalten. Neben den Teilnahmebedingungen gelten alle einschlägigen Gesetze. Diese Teilnahmebedingungen dürfen nicht ohne Erlaubnis der DLRG Ortsgruppe Mühlacker e.V. kopiert oder übernommen werden.


DLRG   Stadtwerke   MT   Ensinger   arena